Konzert, News, Uncategorized

Weihnachtssingen der Kölner Kurrende

Montag, 17.Dezember 2012, 19.00 Uhr

Mutterhauskirche des Severinsklösterchen

Werke von:

Becker,Gallus, Antognini,Soler und Bach

Standard
Konzert, News

Afro-Amerikanische Chormusik & Percussion

12.08. – 18.08.2012 Waldhof in Freiburg (nähere Informationen siehe AMJ)

mit Prof. Dr. Stan Engebretson (Washington / USA)

und Michael Reif (Köln)

 

Sound – Timing – Feeling – Rhythm and Groove, das sind Parameter, mit denen wir Chormusik aus Amerika gerne beschreiben.
Wir sind fasziniert von dieser Musik, sie nimmt Besitz von uns und setzt unseren Körper in Bewegung, ohne dass wir uns dem entziehen können und wollen.

 

Der Kurs begibt sich auf die Spuren dieser Musik, will Ursprünge entdecken, Traditionen nachspüren und Entwicklungen erlebbar machen – und vor allem, diese herrliche Musik zum Klingen bringen.

Herzliche Einladung!

Standard
Konzert, News

Festliches Weihnachtssingen – Kölner Philharmonie

Festliches Weihnachtssingen – Fr. 23.12.2011 – 20 Uhr, Kölner Philharmonie

Konzertankündigung der Kölner Kurrende e.V.:

******************

Freitag, 23. Dezember 2011, 20:00 Uhr
Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln

 

Festliches Weihnachtssingen Kölner Chöre

Kölner Kurrende, Michael Reif
Bernstein „Chichester Psalms“

Philharmonischer Chor Köln, Horst Meinardus

Rheinischer Kammerchor Köln, Wolfgang Siegenbrink

******************

Vorverkauf: 25,00 – 25,00 – 25,00 – 20,00 – 15,00 – 10,00 EUR über konzertkarten@koelner-kurrende.de

Vorverkauf: 29,50 – 29,50 – 29,50 – 24,00 – 18,50 – 13,00 EUR über HIER

******************

Das festliche Weihnachtssingen in der Philharmonie wird jedes Jahr von einigen Chören des Netzwerks Kölner Chöre abwechslungsreich gestaltet. Am Abend des 23. Dezembers endet für viele von uns der großstädtische Vorbereitungstrubel und es schließen die Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Die Stadt kommt zur Ruhe und mit einem Augenzwinkern möchte ich behaupten: Die Kölner sind wieder unter sich. Machen wir es uns gemeinsam in der Philharmonie gemütlich und feiern wir den Beginn des festlichen Teils der Weihnachtszeit. Wir tragen die Chichester Psalms von Leonard Bernstein vor, ein Werk voller Optimimus und zarter Freude. Vom Programm der anderen beiden Chöre lassen wir uns gerne überraschen. Zum Abschied des Abends erklingt bestimmt wie in jedem Jahr aus tausend Kehlen „Menschen, die ihr wart verloren“ – ergreifend und immer wieder wunderschön.

******************************************

Standard
Konzert, News

Weihnachtskonzert

Weihnachtskonzert – Sa. 17.12.2011 – 18 Uhr, Herz Jesu-Kirche, Köln

Konzertankündigung der Kölner Kurrende e.V.:

******************************************

Samstag, 17. Dezember 2011, 18:00 Uhr
Herz Jesu-Kirche, Zülpicher Platz, Köln

 

Hariu l'Adonai – Jauchzet dem Herrn

Bach „Lobet den Herrn, alle Heiden“ (BWV 230)
Charpentier „Magnificat“
Soler „Laudate pueri Dominum“
Bernstein „Chichester Psalms“

NN, Orgel
Sarah Botzian, Harfe

Kölner Kurrende
Leitung: Michael Reif

Abendkasse 13,00 EUR, ermäßigt 11,00 EUR

Standard
Konzert, News

Adventskonzerte

 

******************************************************************

 

ÄNDERUNG:

 

 

 

Konzertbeginn in Leichlingen am 26.11.2011 ist um 19:00 Uhr!!

******************************************************************

Lux aurumque – ein Licht wird kommen
Geistliche Chormusik in der Vorweihnachtszeit

Samstag, 26.11.2011,  NEU: 19:00 Uhr
Konzert, Evangelische Barockkirche Leichlingen, Marktstraße 15, 42799 Leichlingen

Sonntag, 27.11.2011, 17:00 Uhr
Konzert, Sankt Severin, Severinskirchplatz, 50678 Köln

Europäischer Kammerchor Köln
Leitung: Michael Reif

 

******************************************

 

 

Advent – die Zeit der Vorbereitung, die Zeit der Besinnung, die Zeit der Vorfreude auf das Weihnachtsfest, heute aber auch die Zeit der hektischen Vorbereitungen auf den Jahresabschluss, auf Betriebs- und Familienfeiern!

Diese vielfältigen Stimmungen des Advents haben Komponisten seit jeher feinfühlig umgesetzt: von den Resten besinnlicher novemberlicher Trauer, dem Staunen über die Wunder der Zeit bis hin zur hoffnungsvollen Vorfreude auf das Fest.

 

Mit einem breiten Spektrum alter und neuer Chorsätze von Bach und Praetorius bis hin zu Sandström und Whitacre stimmen wir Sie ein auf die Adventszeit, die Zeit der Erwartung des Lichts.

******************************************

Der Eintritt zu unseren Adventskonzerten ist frei, wir bitten danach um Spenden zur Deckung der Kosten.

 

 

 

http://www.europaeischer-kammerchor.de

Falls Sie unsere Konzertankündigungen bestellen oder abbestellen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an konzertinfo@europaeischer-kammerchor.de

Standard
Ensembles

Europäischer Kammerchor

Im Spannungsfeld zwischen Gestern und Morgen

Der Europäische Kammerchor wurde im Jahre 2003 gegründet. Die engagierten jungen Chorsängerinnen und Chorsänger aus Deutschland und den angrenzenden europäischen Nachbarstaaten treffen sich mehrmals im Jahr zu konzentrierten Proben-Phasen, in denen sie anspruchsvolle Chorprogramme erarbeiten. Gegründet und geleitet wird der Chor von Michael Reif.

Der Kölner Dirigent und Pianist betreut als künstlerischer Leiter auch den Gürzenich-Chores und der Kölner Kurrende. Seit Mitte der 90er Jahre steht er als Gastdirigent bei führenden deutschen Orchestern am Pult. Er dirigierte unter anderem die Staatskapelle Weimar, das Staatsorchester Rheinische Philharmonie, die Philharmonie Valencia und die Prager Philharmonie. Seither ist er in vielen Konzertsälen und Festivals Europas und den USA zu Gast. Seit 1998 widmet er sich mehr und mehr auch der Oper; so leitete er mit großem Erfolg Purcells „Dido & Äneas“, Strawinsky`s „Geschichte vom Soldaten“ und an der Kölner Oper Brittens „Little Sweep“.

Reif und der Europäische Kammerchor fühlen sich besonders der Chormusik der alten und modernen Musik verpflichtet. Nach dem Kölner Debüt des Chores im Frühjahr 2004 mit Bachs „Johannes-Passion“ folgten zahlreiche Einladungen zu Konzerten und Gastspielen, unter anderem zur Kölner Musiknacht und zum Deutschen Chorwettbewerb, wo der Europäische Kammerchor mit dem Prädikat „sehr gut“ auf einem der vorderen Ränge auf sich aufmerksam machte.

Zu den jüngsten herausragenden Produktionen, mit dem sich der Europäische Kammerchor internationales Ansehen erwarb, zählt eine Aufnahme italienischer Opernarien auf Originalinstrumenten gemeinsam mit Concerto Köln und der Sopranistin Natalie Desay.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit erfährt nun eine Fortführung mit der Aufführung der Johannes Passion von J.S. Bach.

Das Ensemble sucht neue Ansätze in inszenierten Konzertformen ; ungewöhnliche Kombinationen wie z.B. die Inszenierung des „Totentanzes“ von Distler , Lechners „Sprüche vom Leben und Tod“ und Jazz- Saxophon-Improvisationen mit einer Auftragskomposition von Michael Ostryzga werden zu einem außergewöhnlich neuen Konzerterlebnis.

Chorprogramme im Spannungsfeld zwischen alter und moderner Musik : Kompositionen von Henry Purcell und Sven David Sandström zu gleichen Texten markieren beispielhaft die gegensätzlichen Stile, die der Europäische Kammerchor in einen dramaturgischen Zusammenhang stellt und in der Aufführung zu einer neuen harmonischen Einheit fügt.

www.Europaeischer-Kammerchor.de

Standard